Rezepte

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Rezepten…

Fordermaier’s bayerische Dampfnudeln

Zutaten für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • ¼ l warme Milch
  • 2 bis 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • 2 Eier
  • 50 g Butter
weitere Zutaten:
  • ¼ l Milch
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 2 – 3 Esslöffel Zucker
Kochzeit:
2 bis 3 Minuten auf höchster Stufe danach ca. 25 bis 30 Minuten auf mittlerer Stufe

Zubereitung:

Mehl und Trockenhefe in eine Rührschüssel geben und leicht durchmengen, dann die restlichen Zutaten für den Teig zufügen.

Mit dem Knethaken so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Formen Sie aus dem Teig 7 bis 8 (für Guss-Kasserolle 28 cm) oder 9 (für Guss-Viereck-Kasserolle 28 x 28 cm) gleich große Kugeln. Geben Sie in die Kasserolle die weiteren Zutaten und erwärmen Sie diese unter Rühren leicht. Dann setzen Sie die Hefekugeln in die Kasserolle mit der lauwarmen Flüssigkeit. Geben Sie einen Deckel auf die Kasserolle und lassen Sie das Ganze nochmals ca. 10. Minuten gehen.

Dann stellen Sie die Kasserolle auf den Herd und lassen die Dampfnudeln leicht köcheln. Während des gesamten Kochvorgangs darf der Deckel nicht geöffnet werden. Wenn Sie ein leises Säuseln hören, sind die Dampfnudeln fertig und Sie können den Deckel abnehmen. Möchten Sie mehr Kruste an den Nudeln, dann lassen Sie die Kasserolle einfach noch für ein paar Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen.

Dazu passt Vanillesoße.

Fordermaier’s leckere Rohrnudeln

Zutaten für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • ¼ l warme Milch
  • 2 bis 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • 2 Eier
  • 50 g Butter
weitere Zutaten:
  • etwas Butter für die Form
  • 50 g flüssige Butter
Backzeit:
im Backofen bei 180 °C ca. 30 bis 40 Minuten

Zubereitung:

Mehl und Trockenhefe in eine Rührschüssel geben und leicht durchmengen, dann die restlichen Zutaten für den Teig zufügen.

Mit dem Knethaken so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Danach formen Sie mit bemehlten Händen aus dem Teig 10 gleich große Hefeknödel. Fetten Sie eine Auflaufform mit Butter aus und geben Sie die Hefeknödel hinein. Lassen Sie das Ganze nochmals ca. 10. Minuten abgedeckt gehen. Die Hefeknödel sollen dicht zusammen liegen.

Dann bestreichen Sie die Hefeknödel mit einem Silikon-Pinsel mit flüssiger Butter und stellen Sie die Form in den vorgeheizten Backofen. Nach dem Backen bestreichen Sie die Rohrnudeln mit der restlichen flüssigen Butter.

Sie können die Rohrnudeln vorher auch nach Belieben füllen. Die Rohrnudeln auf dem Bild haben wir in der Emaille Bratenreine / Auflaufform 35 cm zubereitet.

Fluffiger Quarkauflauf mit Früchten

Zutaten:
  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • ca. 80 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • etwas Obst nach Belieben
  • etwas Puderzucker
Backzeit:
im Backofen bei 160 °C ca. 60 Minuten

Zubereitung:

Backofen auf 160 °C vorheizen.

Alle Zutaten gut mit einem Handrührgerät verrühren. Die Masse in eine leicht gefettete Auflaufform 30 cm oder Guss-Bratenraine 25 cm geben, etwas Obst drauf (hier waren es eine kleine Dose Pfirsich-Spalten) und für ca. 60 Minuten backen. Danach mit etwas Puderzucker bestäuben.

Schmeckt lauwarm am besten.

Sommer-Spaghetti tre colori

Zutaten:
  • 250 g Spaghetti
  • 500 g Kirsch- oder Cocktailtomaten
  • 2 Becher Mozzarella-Kugeln
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • ein paar Blätter Basilikum
  • etwas Sahne
  • 100 ml Balsamico Essig
  • 50 ml Balsamico Crema
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Kochzeit:

Spaghetti nach Anweisung kochen

Zubereitung:

Während die Spaghetti in einem Kochtopf 20 cm kochen, Tomaten waschen und halbieren. Mozzarella-Kugeln abgießen und ebenfalls halbieren. Gemüsezwiebel schälen und in grobe Streifen schneiden. Ein paar Basilikumblätter waschen. In einer Kasserolle 28 cm die Zwiebel in etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe glasig dünsten.

Die gekochten Spaghetti, Balsamico-Essig noch etwas Olivenöl und ein paar Esslölffel Sahne, Salz und Pfeffer dazu geben und vermengen. Die Herdplatte ausschalten und danach die halbierten Tomaten, Mozzarella-Kugeln und die Basilikumblätter unterheben.

Zum Schluss mit Balsamico Crema garnieren und lauwarm genießen.

Pfannen Fordermaier Kontakt Telefon Anruf Pfannen Fordermaier Kontakt E-Mail E-Mail